2016

04.03.2016

Bei diesjährigen Frauentagsfeier halfen wir wieder dem Ortsbeirat bei der Ausrichtung des Festes. Und auch in diesem Jahr war es wieder ein toller Nachmittag und Abend für unsere Gäste, Ausrichter und Helfer. Für das liebevolle Feedback der Frauen ein großes Dankeschön von uns.

10.09.2016

Das diesjährige Erntedankfest wurde wieder durch die Ortsfeuerwehr Heinersdorf unterstützt und begleitet.

image5image6image7image8

 

 18.09.2016

Unsere Seifenkiste ist startklar !

image1image2image11image9image4image12image13image14image15

 

 

02.10.2016

Kühne Piloten auf Schussfahrt

Schwedt/Heinersdorf (MOZ) 17 kühne Piloten starteten am Sonntag beim 3. Heinersdorfer Seifenkistenrennen. Die schnellsten Schussfahrten auf der Langen Straße legte Tom Ritschel aus Alexanderhof vor und gewann damit den Siegerpokal.

Nur um gut eine Sekunde war Toms Schwester Luci in den zwei Läufen langsamer. Ein Sekundenduell. Entworfen und gebaut hat die schnellsten Seifenkisten dieser Saison für seine Enkelkinder Opa Manfred Ritschel. Seit neun Jahren tingelte er mit den beiden von Seifenkisten-Rennstrecke zu Reifenkisten-Rennstrecke, zwischen Neubrandenburg und Heinersdorf. Wie kommt der Opa auf dieses Hobby: „Den Enkeln macht es Riesenspaß, mir mit Ihnen auch. Ich bin froh, dass ich nicht vor Langeweile zu Hause sterbe.“

Schneller als das Geschwisterpaar war beim Testlauf nur das neue, das 2. Rennauto der Jugendfeuerwehr Criewen-Zützen aus der Mannschaft von Jugendwart Guido Pest. Amtliches Messergebnis der Polizei mit einem Raser-Laser: 32 km/h. Die Heinersdorfer Gastgeber waren mit drei Kisten am Start. Die Heinersdorfer Feuerwehr hatte das Rennen samt Versorgung – mit Manfred Behm am Grill – großartig organisiert. Der Modellclub Schwedt stellte Rennleiter (Achim Bliefert), Zeitnehmer (Sven Buschmann) und mit Thomas Scholz den Mann für den Renn-TÜV. Zuschauer verfolgten die Rennen auf der Lange Straße, unter ihnen Bürgermeister Jürgen Polzehl mit seiner Frau.
Quelle: MOZ